Tempel Lingyin (Ling: Geist; yin: verbergen), Beiname:Tempel Yunlinchan(Yun:Wolke; lin:Wald; chan: Zen-Buddhismus, aus Sanskrit: Dhyna). Der Tempel liegt im Nordwesten der Stadt Hangzhou gegenüberdem Berg-Feilai. Er wurde vor über 1600 Jahren im Jahr 328 n.u.Z. erbaut. Heute ist er einer der wichtigsten Tempel von ganz China sowie, auch wegen der landschaftlichen Schönheit, ein touristischer Anziehungspunkt.

Verkehrsanbindung

Vom Hauptbahnhof Hangzhou

1. An der Haltstelle Chengzhan-Huochezhan (=Hauptbahnhof) mit der Linie 2 oder Y2 (ca.12 Stationen), oder mit der Linie 7 (ca. 15 Stationen) fahren, an der Haltstelle Lingyin aussteigen.

2. Am Hauptbahnhof (Chengzhan-Huochezhan) ein Taxi zum Tempel Lingyin nehmen

Vom Flughafen Xiaoshan

1. Vom Flughafen Xiaoshan mit dem Flughafen-Bus zum Hauptbahnhof (Chengzhan-Huochezhan) fahren, in einen öffentlichen Autobus oder ein Taxi zum Tempel Lingyin umsteigen.

2. Vom Flughafen Xiaoshan ein Taxi zum Tempel Lingyin nehmen. Die Wegstrecke beträgt ca. 34 Kilometer.

Preis der Eintrittskarte: 45 Yuan für die landschaftlich schöne Gegend des Bergs Feilai und 30 Yuan für das Räucherwerk des Tempels Lingyin, insgesamt 75 Yuan Renminbi.

Öffungszeiten des Tempels Lingyinlȣ7:30-17:45

Tel. +86-571-87968665